browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Marcel

Mein Name ist Marcel und ich komme aus der Nähe von Basel.
ich bin seit dem 15.09.1989 im Rollstuhl, durch einen Trampolinumfall, Tetraplegie

C5. habe im Laufe der Zeit gelernt mit meinen Handicap zu leben. Meine grösste Leidenschaft ist das Reisen und es zieht mich mehr in warme Länder, weil durch die Kälte zieht es mir  die Muskeln zusammen, und daduch bin ich noch eingeschrenker als sonst (Spastik).

Ich bin der Initiant dieser Reise und der Grund dieser Homepage ist, dass ich denn Menschen auf der ganzen Welt Mut machen will, dass man seine Träume leben darf. Wenn dies auch „nur über meine Homepage“ ist.

Wir werden immer wieder Berichte und Fotos hinauf laden, die Euch mitreisen lassen oder noch besser ermutigen sollen, Eure Projekte an zu gehen.

Mein Traum ist eine Weltreise in zwei Etappen, die erste ist Amerika.

Das ganze Projekt dauert 2*1 Jahr, Amerika ist seit eh mein Traumland und ich liebe die vielfallt dieses Kontinents. Da ich schon einmal 3 Mt. Die Westküste bereist habe und dies ein tolles Erlebnis war, will ich meine Reise noch ausdehnen auf Mittelamerika und Kanada und natürlich die Ostküste der Staaten.

d.h. mit einem Wohnmobil um die weite und Schönheit dieses Landes, am Puls zu fühlen. Die Nationalparks sind die Organe von Amerika und das Herz ist der Yellostone NP. Dadurch stehen die NP auch im Zentrum unserer Reise.

Wir werden unser Abenteuer in New Jersey beginnen, und dort auch das Wohnmobil in empfang nehmen. Das Projekt Amerika startet am 13. August 2012, zuerst Richtung Norden und dann geht’s runter Richtung Florida. dort werden wir das WoMo verschiffen und hinter her fliegen nach Panama, danach gehts hinauf durch Mittelamerika, Westküste Amerika und durch Kanada bis wir wieder in New Jersey sind, ein Jahr später.

 

 

 


6 Responses to Marcel

  1. Susanne Vogel

    Lieber Staldi!
    Soeben hatte ich Trudi in Liestall getroffen. Sie hat mir von deiner Reise erzählt. Ich bin begeistert und freue mich mit dir! Weiterhin viele tolle Erlebnisse und alles Gute!
    Herzliche Grüsse
    Susanne Vogel

  2. Gerda Ervenich,Hürth

    Erst wenn wir unsere eigenen Grenzen sprengen, werdn wir in der Lage sein, selbstbestimmt zu handeln, uns zielbewußt und mit Begeisterung
    zu engagieren, die Vorstellung von unserem Leben in die Tat umzusetzen und uns selbst zu verwirklichen.

    Lebt Eure Träume, viele andere können es nicht mehr!!!

    Eine tolle Reise, ein tolles Neues Hahr 2013, Grüße von Gerda und Peter Ervenich aus Hürth (besonders auch an unseren Rene` )

  3. Susan

    Ha dr Wimpl gseh… und viiles meh:
    s isch a Fröid, Di därewäg untrwäx z wüsse !
    liebi Griess, Susan

  4. Dominik

    Sali Digge
    E super Abschlussfeschtli gsi geschter! I ha immer no Chopfweh!! Aber das macht nüt. I wünsch dr e guete Flug und e guete Start!
    Gruss us Hamburg
    Dominik

  5. Ernst und Gabriele Gassmann Schäfer

    Hoi, Marcel

    Dann geht’s ja bald los!!! Wir freuen uns schon auf deine Fotos und Reiseberichte. Es wird wohl spannender sein als in Teneriffa.

    Liebe Grüße aus Seuzach

    Ernst und Gabriele

  6. Daniela

    hey marcel, da bini ja sehr gspannt was bi eu dänn alles e so lauft..
    uf alli fäll toi toi toi
    gruess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*