browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Rene

„Ein Traum hat kein Verfallsdatum; das Leben kann sich von einem Augenblick auf den andern verändern, der richtige Augenblick wartet; es wird nur der Wille auf die Probe gestellt.“ (Paulo Coehlo)

Hallo liebe Leser!

Ich heiße René und bin im Eulenjahr geboren (1977 war die Schleiereule Tier des Jahres). 2012 ist das Jahr der Dohle. Die Dohle lebt in Dörfern und Städten ganz nah in unserer Nachbarschaft. Besonders gern nistet sie in Schornsteinen und Kirchtürmen. Sie zieht aus und kehrt wieder. Weil jedoch immer mehr Brutnischen verschlossen werden, gerät diese Vogelart in Wohnungsnot.

Na, in Wohnungsnot bin ich grade nicht, aber ein Jahr lang wird der Weg mein Ziel und die Straße mein Zuhause sein… Und obwohl ich meine Brutstätte im heimischen Köln schweren Herzens verlasse, bin ich doch voller Freude bereit, die Dohle auf der Suche nach neuen Brutplätzen zu begleiten. Ich habe zwar keinen Vogel, sondern benuzte gerne dieses Metapher, um zu verdeutlichen, dass meine Naturverbundenheit mit dieser Reise in engem Zusammenhang steht.

Neugier und Offenheit gepaart mit Spontanität und Entdeckungslust haben mich auf Marcels Anzeige aufmerksam werden lassen. Als ich sie damals las, dachte ich nicht wirklich, dass wir dieses Abenteuer zusammen erleben werden. Nun weiß ich es! 🙂 Ein Traum ist nicht nur das Erleben im Schlaf, sondern die Verwirklichung von Wünschen. Das habe ich nun begriffen!

Für mich habe ich entschieden, dass ich derzeit nicht den ganzen Tag im Büro verbringen möchte. Es gibt noch andere Dinge im Leben, auf die ich gespannt bin. Seit nunmehr 3 Jahren bin ich als persönlicher Assistent für körperbehinderte Menschen tätig. Das ist ein Job, der mich ausfüllt, er lehrt mich viel über Zufriedenheit und Willen und ich denke viel über Selbst- und Fremdbestimmung nach. Auf dieser Reise habe ich die Möglichkeit, Gelerntes mit Gelebtem zu verbinden…

Ich mag Bücher sehr. In der Ausbildung habe ich gelernt, wie das Buch vom Autor zum Leser kommt. Zum Studium hat es mich dann nach Bayern verschlagen, wo ich etwas über die hispanische Welt gelernt habe, was mich sehr bereichert hat. Ich tue es also in gewisser Weise, wenn auch in anderen Maßstäben, Christoph Kolumbus, Vasco da Gama, Marco Polo, Thomas Cook und wie sie alle heißen mögen, gleich, indem ich eine für mich neue Welt betrete. Ihre Reiseberichte sind in gedruckter Form um die Welt gegangen und haben Generationen von Lesern begeistert. Die Zeiten haben sich geändert: Die Entdecker der heutigen Zeit bedienen sich des Internets, um ihre Eindrücke mit den Menschen in aller Welt zu teilen. Über all die Jahre hat mich interessiert, wie unterschiedlich jeder von uns die Welt wahrnimmt, welche Konsequenzen sich daraus ergeben und welche Bilder in unseren Köpfen entstehen. Ich hoffe, dass wir mit den Reiseberichten auf dieser Seite einige Bilder in eure Köpfe zaubern können und ihr euch ermuntert fühlt, eure Träume einfach zu leben…

 

 


14 Responses to Rene

  1. Heike

    wenn mal auf einen Verlass ist dann auf den Björn! 🙂 He he 😀

  2. Björn

    Rene, alles joode zum Geburtstag! Check mal deine Mails. Liebe Grüße & bis bald. Björn + Anhang

  3. Heikiii

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freude, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s! REISE, REISE!
    Genau das was ihr gerade tut! Und wie sehr du mir fehlst, das „Bergfest“ haben wir bereits hinter uns und ich stecke voller Vorfreude auf unser Wiedersehen! Das wird dann wohl ein Rausch der Sinne …. 🙂 Und ja mein Herz in deinem ganz persönlichen Blog folgen dann auch mal mal wieder News von deiner Euli! Love u, miss u, kiss u :-*

    • Papa René

      Lieber René, wir konnten die lange Zeit deiner Reise schwer verkraften. Doch es ist uns wichtig, dass du in der großen Rundreise deine Ziele verwirklichst. Viele Eindrücke bisher gesammelt hast und auch viele Erinnerungen in dir aufgenommen hast. Denn das ist das Ziele der Reise. Wir sind aber sehr glücklich, wenn du wieder in heimichen Gefilden bist und uns dann auch über die sicherlich sehr schönen Erlebnisse berichten wirst. Wir zählen wirklich die Tage bis du wieder bei uns bist. Dann noch schöne Reise und Tage bis dahin.
      Mama, Papa u. Oma.

  4. Lennard, Chris & Melli

    Hallo René,
    leider sind wir viel zu selten auf dieser tollen Seite, um eure große Reise zu verfolgen! Heute haben wir es mal wieder geschafft und stellen zufrieden fest, dass ihr eine unvergessliche Zeit habt und es dir gut geht.
    Nun ist ja quasi die Hälfte der Reise schon vorbei – oder anders: ihr habt nochmal genauso viel Abenteuer vor euch 🙂
    Das halbe Jahr seit dem du weg bist war für uns natürlich auch sehr spannend und wir freuen uns schon sehr, dir den Lennard vorzustellen, wenn du wieder zurück bist.
    Bis dahin wünschen wir dir noch eine ganz tolle Zeit, mit vielen außergewöhnlichen Momenten und Eindrücken.
    Bleib gesund & munter 🙂
    LG Lennard, Chris und Melli

  5. Papa René

    Hallo Rene, seid Ihr in Richtung Mexiko und somit auf der Fahrt zur Westküste unterwegs? Sicherlich habt Ihr eine Route gewählt, die auf der Hinfahrt nicht passiert wurde,oder? Bitte unterrichte uns in einer kurzen Info! Wie bereits in unserer letzten Mail angeführt, sind wir auch o h n e Flügel als „Schutzengel“ mit unterwegs auf der Route in Richtung Norden.
    Viele Grüße auch an die Crew

    Mama, Papa u. Oma

  6. Papa René

    Hallo Rene, wir sind ganz begeistert zu den hier im Blog gemachten Antworten und Ausführungen! Witr haben sicherlich schon sehr oft über die jeweiligen Reiseziele gesprochen und verfolgen die Route. Die von Euch gemachten Bilder sind so sehenswert, dass man am liebsten nachreisen möchte. Wir denken, dass all diese Eindrücke in den Köpfen eingebrand sind. In Gedanken sind wir sicherlich ständig als „Schutzengel“ auf Eurer Reise und begleiten Euch. Seid alle recht herzlich gegrüßt
    Mama, Papa, Oma

  7. Gerda Ervenich,Hürth

    Hallo Rene`

    Eure Reise macht deutlich, daß jeder Mensch für sich, auf seine individuelle Weise, in der Lage ist, die
    Vorstellung von seinen Träumen und Wünschen in die Tat umzusetzen und sich selbst zu verwirklichen.

    Peter und ich sowie unser ganzer Clan verfolgen Eure Reise und wünschen dem ganzen Team eine
    gute Zeit!!!!

    Gerda Ervenich

  8. Marianne Karl

    Hallo lieber Rene,

    heute ist der 1. Advent und es hat zum ersten Mal hier bei uns geschneit. Zeit, um endlich mal viele liebe Grüße nach Amerika zu senden 🙂
    Wir hoffen Euch geht es gut und ihr konntet schon viele tolle Eindrücke sammeln und könnt Amerika so richtig genießen, die Bilder sprechen ja schon einige Bände. Schön, dass wir so an der Reise auch ein Stück weit „teilnehmen“ können.

    Herzliche Grüße senden Dir/Euch (unbekannterweise) aus Rastatt/Karlsruhe

    Marianne & Karl sowie Lea, Dirk & Liane

  9. Björn

    Ahoi!
    Zu den Bildern aus Blue Ridgh Parkway, Grandfather Mountain:
    Wahnsinn, mittlerweile trägst du das angemessene Shirt….Superman!
    …Man of Steel….wie machst du das nur? Hoffe, bei dir ist alles prima!
    Hier soweit alles gut. Freue mich schon heute auf deine Erfahrungsberichte.
    Die Bilder sind auf jeden Fall klasse, da sie einen mit auf die Reise nehmen…
    Grüße uss Hesse

  10. Heike

    Die ersten 30 Tage ohne dich … 🙁 ich vermisse dich. Deine Euli

  11. Björn

    Hey Essel,
    deine Bilder sind der Hammer. Wo hast du denn das Fliegen gelernt Man of Steel.
    Vor allem die Linksdrehung im Flug bekomme ich nicht hin…nach der Schallmauer besonders schwierig…
    Den Bildern nach zu urteilen habt ihr eine tolle Zeit, was mich sehr freut…
    Die Daheimgebliebenen…Man of Steel…Überschall…

    Alles joode uss Germania
    Björn

  12. Bettina

    Hi René,
    du hast zwar schon von deinem „Ausreiserjahr“ erzählt, aber wenn man die Bilder auf eurer homepage sieht, ist es doch noch mal ein Stückchen realer und man weiss deinen Schritt noch etwas mutiger einzuschätzen. Bin auch ganz begeistert von eurer website, toll aufgebaut auch schon richtig viele Berichte und Bilder. Hast deine Geschichte auch schön geschrieben (-: Werde eure Reise weiterverfolgen und wünsche euch alles Gute und pass auf dich auf.
    Liebe Grüße Bettina von Heike
    PS: Nicht das du denkst ich bin angehalten worden nicht nur zu gucken sondern auch was zu schreiben (-:
    Werd versuchen die liebe Heike so gut wie es geht auf Trapp zu halten, werden am Mittwoch eine kleine Wanderung am Rhein machen und wieder in unserem See baden gehen (-:

  13. Björn Dittfach

    Jo Rene,
    wir, Nicole und ich, wünschen dir/euch das Allerbeste!!! Nutze das tolle Jahr und die Erfahrungen die du machen wirst! Bin gespannt auf eure Lebenszeichen und Fotos. Finde es super, dass ihr hier über eure Erlebnisse berichtet und Pics postet.
    Bis bald Jung und stelle ja nix an 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*